Veranstaltungen

23.5.2022 - Erfolgsautorin Astrid Ruppert liest aus ihrer Trilogie „Die Winter-Frauen“

Auf Einladung des Kulturrings Idstein stellt die bekannte Erfolgsautorin Astrid Ruppert am Montag, 23. Mai, um 19 Uhr im Gerberhaus Idstein, Löherplatz ihre Trilogie „Die Winter-Frauen“ vor. In den Büchern „Leuchtende Tage“, Wilde Jahre“ und „Ein Ort, der sich Zuhause nennt“ erzählt Astrid Ruppert die eng miteinander verwobenen Lebensgeschichte und Schicksale der Frauen aus vier Generationen der Wiesbadener Winter-Dynastie. Es beginnt bei Lisette, die im Kaiserreich Karriere als Modeschöpferin macht, und vollendet sich mit der ihrer Urenkelin Maya.

Astrid Ruppert

Selbstbewusst und auf ihre ganz eigenen Weisen emanzipiert, versuchen die Winter-Frauen allen gesellschaftlichen Restriktionen und politischen Wirren zum Trotz, ihre Lebensträume zu verwirklichen. Im letzten Band der Trilogie erkennen die Winterfrauen, wie ihre eigenen Lebenswege untrennbar mit der Vergangenheit ihrer Mütter verknüpft sind.

Die Literaturwissenschaftlern Astrid Ruppert arbeitete mehrere Jahre als Fernsehredakteurin und machte sich später einen Namen als Drehbuchautorin und Schriftstellerin. Heute lebt sie in Nordhessen.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf im Hexenbuchladen Idstein, Obergasse für Mitglieder 10 Euro, Nicht-Mitglieder 12 Euro. 

  • Datum: 23.5.2022
  • Uhrzeit Beginn: 19:00 Uhr
  • Ort: Idstein
  • Gerberhaus, Löherplatz
  • Für Alle
  • Veranstalter: Kulturring Idstein e.V.